Gemälde Literatur Literatur  extras Kontakt Credits Geschichte der website Lebenslauf/äufe Mieten von Bildern Kaufen von Bildern
   home - literatur - Les poèmes beyond '94

cerxugalore_logo.jpg

  cerxú                                    
Les poèmes beyond
94


 

 

Can't get U out of my head

VL

Can't get U out of my head
Just saw U where U'd never could be

I saw U there
but it wasn't U

U caught my heart
& I can't get it off the hook

Why don’t you call me

VL

Pas de raison
les rêves seulement

You make me happy
by being a friend

Ich hab’ keine Ansprüche,
keine Rechte, keine Hoffnungen, keine Aussichten, keine Zukunft.

Mais, il ya tes yeux
il ya ta confiance, ton courage, et aussi tu est si belle!

alter Mann

 

stets die Hand am Sack

–fasst ja sonst keiner mehr an –

 
im Fernsehen all die,

die er so gut kannte,

sind ja alle schon so lange tot.


verkrampft sind kopf & glieder

das Herz eingesperrt

die Seele hinter Gittern

 

keine Muße – kein Ziel –

keine Träume

 

alles erfüllen, erledigen,

aufräumen, bezahlen, putzen,

ermöglichen, entwickeln,

 

– doch, wo bist DU? –


 

 

new year's eve

 

once again 'sittin' on my pigeon'

 

doch diesmal

 

gereift(er)

er(ent)wachsen

um so viel/es/er bewusst/er

 

doch immer noch

 

träumend

hoffend

 

und wieder/immer noch allein


 

 

papa, nicht weinen

 

da sitzt dieses ‚würmchen‘ in seinem kinderwagen,

kann kaum seinen namen sagen

und streicht mir tröstend übers haupt

wohlfühlend, wie dreckig es mir geht

 

so einsam kann eine ehe machen

nur weil man sein kind liebt

 

mein herz schmerzt so sehr, dass ich mich auf dem boden rumwälze

wahrlich körperlicher schmerz der mich meiner sinne beraubt

und dieser kleine mensch gibt mir all seine liebe

ohne es zu wissen


 

 

ein lied an ungeborene kinder und schlafende katzen

 

gestern traf ich hier ein - & ich wusste nichts von hohen temperaturen oder gar schwüle

(gut, wenn ich halt nicht einschlafen kann, stehe ich halt noch mal auf, mach' mir 'ne Büchse RysyMysi auf Reis und schau mal im Fernsehen.

Un' dann guck' ich in'n Spiegel,

seh 'ne abgewitterte Kulmgrauwacke.)


 

 

Was machst Du mit mir?

 

14 Jahre habe ich immer nur ans Bumsen gedacht

und jetzt sind mir ein Kuss und ein Streicheln soviel wichtiger

(nicht dass ich nicht wollte)

 

aber vertrauen, geborgenheit und zuversicht

das ist soviel mehr wertauf deine antwort

 

ich weiß um Dich und um uns

dass es nicht auf zeit ankommt

und das das was kommen muss kommen wird

 

Ich kann nicht mehr ohne Dich


 

 

h 2009

 

fourteen years i’ve been told that it’s pretty ugly to want to connect plug and player

fourteen years I was sure that it’s a grace to touch the other one

fourteen years I thought that caressing is only some kind of foreplay

but then came you and you showed me there’s tension

there’s excitement   

there’s thrill

there’s shiver to the bones

without the question what’s it worth and what’s it for

just to feel

and to dream

and to … desire …

 

so langsam lerne ich wieder, dass ich ich bin und die Sachen machen muss, die ich machen muss


 

 

michael jackson’s dead

 

dieses große kind

das nicht erwachsen werden wollte

 

soviel so gut meinte

und doch auf der suche nach sich

soviel kaputt machte

 

was fühlte er, die arme ausbreitend

vor tausenden begeisterten

 

dachte er daran, wie ihn sein vater auf die bühne prügelte?

hoffte er auf liebe?

glaubte er, gott zu sein?


 

 

janitor’s son

 

I’m the janitor’s son

and I’m gonna be the one

that day will come

that I’ll be the one

 

hold me closer tiny dancer

yes, we will find the answer

slowly we make love

we’re in heaven above

 

there’s a fire burnin’ deep in me

that I didn’t wanna see

there’s love that I can give

even if I’m afraid to live


 

 

Wochenende

 

Die Sonntage,

die sich einst leise lähmend
ins Gefühl schlichen,

beanspruchen nunmehr
unter familiären Vorzeichen
mehr Aufmerksamkeit
als ich zuzubilligen bereit bin.

Doch sollte ich dann doch

viel zu selten
meine Nischen betreten
wärmt mich dieses Leise,
das gute Sonntage auszeichnet
wenn Bob Harris sanfte Musik auflegt
und eine Aura mich zu umgeben scheint –

ich ruhig in mir mich bewege
und alles Äußere mir nur

zugetragen scheint

nicht der Beeinflussung nötig;
da es sich nach Plan entwickelt.


 

 

24. Juli 2010 in Duisburg

 

Am Ring durch die Nase gezogen

zertrat die Liebesparade ihre Kinder

weil sie ihre Väter nicht treffen konnte

die sicher in ihren Tresoren ihr Geld zählen.

 

Auf Knieen danke ich

dass mein Sohn doch nicht hinfuhr.

Der Zermalmten trauernd gedenken

gilt es die Wut zu schüren

den Verarschern in den selben zu treten!

modern dada | a winter’s song… | unsatisfied… | weihnachten… | roviata diaries | alter mann | ReVoLuTiOn | Verdammt! | Bitte schweig! | Die im Innern hört man nicht | Ich mach' nie viel Umstände | Once upon a time - there was a country called germany | Fensterhöhle pt. 3 | 352 Tickle to me - 253 Tickle To You | The Creamy Guitar pt.2

  Literatur | Malerei | Extras | Additional | luis | vita | WorkInProgress | History | Credits | Impressum/Disclaimer | Copyright © 2018 by Stephan Kubitza, cerxú  Follow cerxu on Twitter